Anmeldung

Wenn Sie bereits über-Konto einfach einloggen und bekommen mehr Möglichkeiten, mit der Ressource zu arbeiten.

E-mail
Kennwort
Melden Sie sich an Konto: 

Logout

Benutzer-Session:
Fenster SchließenFlash-Players ist nicht verfügbar. Vielleicht Blitz ist nicht in Ihrem Browser aktivieren.
Mobil VersionMein Guide-Broschüre

Speichern und Drucken Sie interessante Informationen aus Moskau Travel Portal als die Guide-Broschüre!

 

Nachrichten

Passagiere МCК haben die Möglichkeit, den Fahrpreis zu bezahlen mit Apple Pay13 Dezember 2016Passagiere МCК haben die Möglichkeit, den Fahrpreis zu bezahl ...

Für die Bezahlung benötigen, bringen Sie das Gadget an den Leser

In Moskau erscheint die erste Eisbahn auf dem Dach eines Wolkenkratzers 12 Dezember 2016In Moskau erscheint die erste Eisbahn auf dem Dach eines Wolk ...

Er wird 15 Dezember

Das Haus-Museum von Marina Zwetajewa wird nach der Reparatur im Mai12 Dezember 2016Das Haus-Museum von Marina Zwetajewa wird nach der Reparatur ...

Veranstaltungen im Konzertsaal gehen bis 16.

Alle Nachrichten

Drucken

Etikette



Meeting-Etikette

In erster Linie müssen Sie sich der Höflichkeitsformeln bei der Bekanntschaft bedienen. Unten sind einige Regeln angeführt, die Ihre erste Bekanntschaft mit unbekannten Personen noch angenehmer machen: 

1. Damen werden von Herren zuerst begrüßt.

2. Eine jüngere Person begrüßt eine ältere Person.

3. Wenn Sie sich einer Gesellschaft anschließen, begrüßen Sie zuerst alle Anwesenden.

4. Bei der Begrüßung nehmen Sie ihre Hände aus Hosentauschen raus.

5. Ziehen Sie Ihre Zigarette aus dem Mund aus.

6. Falls es um einen Händedruck geht, soll ein Herr seine Handschuhe ablegen.

7. Bei der Begrüßung schauen Sie der Person in die Augen.

8. Als erste gibt die Hand für Händedruck eine Dame sowie eine ältere oder höher amtierende Person.

9. Beim Händedruck muss ein Herr aufstehen.

10. Eine Dame muss nicht unbedingt aufstehen, sie tut es falls sie eine viel ältere Person begrüßt oder falls sie jemandem ihre Ehrfurcht bekundet.

11. Zuerst begrüßen die Damen einander, dann ein Herr und eine Dame, anschließend begrüßen sich die Herren. 

Doch in vielen Situationen gibt es immer Ausnahmen. Die Nichtbefolgung der oben erwähnten Höflichkeitsregeln wird dann nicht als grobe Verstoßung gegen die Etikette eingeschätzt. Wenn die älteste Person zuerst begrüßt, zeigt man dadurch Respekt dem Begrüßenden gegenüber. Es ist auch nicht schlimm, wenn Dame als erste begrüßt. Das Wichtigste ist nicht zu vergessen: eine Person wird sich Ihnen gegenüber so verhalten, wie Sie sich der Person gegenüber verhalten. Seien Sie möglichst höflich und respektvoll, doch behalten Sie dabei Ihre Würde. 

Kommunikation Etiquette

Eine der wichtigsten Höflichkeitsregeln in Russland ist Respekt gegenüber der älteren Generation. Es ist in Russland üblich, älteren Personen in öffentlichen Verkehrsmitteln einen Platz frei zu machen, beim Passieren der Straßen zu helfen oder schwere Taschen zu tragen. 

Eine herkömmliche Tradition ist es, die Frauen nach vorne zu lassen, für sie Türen aufzumachen und beim Tragen schwerer Taschen behilflich zu sein.

Trotz der verbreiteten Meinung (Russen haben keine Ahnung von Höflichkeitsregeln), ist es in der Tat nicht so. Wenn Sie Möglichkeit haben, Ihre russische Freunde zu besuchen, machen Sie es. 

Wenn Sie in einem Haus zu Besuch sind, ziehen Sie Ihre Schuhe aus und ziehen Sie Hausschuhe an. Die Russen laufen zu Hause nicht in Straßenschuhen, um Sauberkeit zu behalten. Die Russen sind gastfreundlich. Wenn Sie zu Ihren russischen Freunden zu Besuch kommen, finden Sie einen Tisch mit vielen Speisen und Gerichten. Dabei entsprechen in Russland die Verhaltensregeln am Tisch fast absolut den europäischen. In Russland ist es nicht üblich, mit dem Essen anzufangen, wenn noch nicht alle Gäste am Tisch sind. Genauso ist es am Ende. Es ist unhöflich, den Tisch zu verlassen, wenn sich einer der Gäste noch beköstigt. 

Tischsitten

In russischen Familien ist es üblich, den Gästen mehrere Gerichte vorzuschlagen. Außerdem essen Frauen und Männer nicht getrennt, sondern gemeinsam. Es ist nicht üblich, sich auf das Essen zu verzichten. Bitten Sie lieber um eine kleinere Portion. Es ist auch unhöflich, das Essen auf dem Teller zu lassen. Die Gastgeber denken dann, das Essen hätte Ihnen nicht gut gefallen. Nach dem Mittagessen wird Tee, Kaffee, Nachtisch vorgeschlagen (Alkohol wird dabei nicht vorgesehen).

Höflichkeit

Und noch einige Tipps. Seien Sie höflich, wenn Sie Russen nach etwas fragen, vergessen Sie solche Ausdrücke nicht wie „Podskaschite poschalujsta…“ („Sagen Sie bitte“), „Peredajte poschalujsta…“ („Geben Sie bitte rueber“) usw. Als Dankeswort  sagen die Russen „Spasibo“. Wenn eine Person niest, sagt man „Budte sdorowy“ („Gesundheit“). Man begrüßt einander mit Worten „sdrawstwujte“ und „privet“, wenn man sich gut kennt. Beim Verabschieden sagt man „do swidanija“ oder „poka“, wenn man sich gut kennt. Wenn Sie eine Person früher gesehen haben und mit ihr gesprochen haben, z.B. am Telefon, und sich von ihr verabschiedet haben, sagen Sie dann bei der nächsten Begrüßung „Dobrij den (utro, wetscher)“ („Guten Tag (Morgen, Abend“).