Anmeldung

Wenn Sie bereits über-Konto einfach einloggen und bekommen mehr Möglichkeiten, mit der Ressource zu arbeiten.

E-mail
Kennwort
Melden Sie sich an Konto: 

Logout

Benutzer-Session:
Fenster SchließenFlash-Players ist nicht verfügbar. Vielleicht Blitz ist nicht in Ihrem Browser aktivieren.
Mobil VersionMein Guide-Broschüre

Speichern und Drucken Sie interessante Informationen aus Moskau Travel Portal als die Guide-Broschüre!

 

Nachrichten

Passagiere МCК haben die Möglichkeit, den Fahrpreis zu bezahlen mit Apple Pay13 Dezember 2016Passagiere МCК haben die Möglichkeit, den Fahrpreis zu bezahl ...

Für die Bezahlung benötigen, bringen Sie das Gadget an den Leser

In Moskau erscheint die erste Eisbahn auf dem Dach eines Wolkenkratzers 12 Dezember 2016In Moskau erscheint die erste Eisbahn auf dem Dach eines Wolk ...

Er wird 15 Dezember

Das Haus-Museum von Marina Zwetajewa wird nach der Reparatur im Mai12 Dezember 2016Das Haus-Museum von Marina Zwetajewa wird nach der Reparatur ...

Veranstaltungen im Konzertsaal gehen bis 16.

Alle Nachrichten

Drucken

Kalender


Februar 2017
TagWocheMonatJahr
1
Mi
Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


„Leben oder schreiben. Warlam Schalamow“
bis  14:36

Die Ausstellung macht die Besucher mit der Biografie des bekannten Schriftstellers bekannt. Das Leben und das Schaffen des Autors, der in Haftanstalten fast zwanzig Jahre verbracht hat, befinden sich im weltweiten Kontext.

Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Retrospektive des Bildhauers. Spezialprojekt von Adelaid Pologow. "... Und bewahre meine Spur"

Die Gäste der Ausstellung werden etwa 40 Skulpturenwerke sehen können, die aus verschiedenen Werkstoffen hergestellt sind (Holz, Bronze, geschmiedeter Kupfer, Majolika, Terrakotte, Schamotte, Kalkstein, Glas), und etwa 20 Bilder des Meisters aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, des Moskauer Museums der modernen Kunst, sowie aus Privatsammlungen.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

2
Do
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Retrospektive des Bildhauers. Spezialprojekt von Adelaid Pologow. "... Und bewahre meine Spur"

Die Gäste der Ausstellung werden etwa 40 Skulpturenwerke sehen können, die aus verschiedenen Werkstoffen hergestellt sind (Holz, Bronze, geschmiedeter Kupfer, Majolika, Terrakotte, Schamotte, Kalkstein, Glas), und etwa 20 Bilder des Meisters aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, des Moskauer Museums der modernen Kunst, sowie aus Privatsammlungen.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

3
Fr
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Retrospektive des Bildhauers. Spezialprojekt von Adelaid Pologow. "... Und bewahre meine Spur"

Die Gäste der Ausstellung werden etwa 40 Skulpturenwerke sehen können, die aus verschiedenen Werkstoffen hergestellt sind (Holz, Bronze, geschmiedeter Kupfer, Majolika, Terrakotte, Schamotte, Kalkstein, Glas), und etwa 20 Bilder des Meisters aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, des Moskauer Museums der modernen Kunst, sowie aus Privatsammlungen.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

4
Sa
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Retrospektive des Bildhauers. Spezialprojekt von Adelaid Pologow. "... Und bewahre meine Spur"

Die Gäste der Ausstellung werden etwa 40 Skulpturenwerke sehen können, die aus verschiedenen Werkstoffen hergestellt sind (Holz, Bronze, geschmiedeter Kupfer, Majolika, Terrakotte, Schamotte, Kalkstein, Glas), und etwa 20 Bilder des Meisters aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, des Moskauer Museums der modernen Kunst, sowie aus Privatsammlungen.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

5
So
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Retrospektive des Bildhauers. Spezialprojekt von Adelaid Pologow. "... Und bewahre meine Spur"

Die Gäste der Ausstellung werden etwa 40 Skulpturenwerke sehen können, die aus verschiedenen Werkstoffen hergestellt sind (Holz, Bronze, geschmiedeter Kupfer, Majolika, Terrakotte, Schamotte, Kalkstein, Glas), und etwa 20 Bilder des Meisters aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, des Moskauer Museums der modernen Kunst, sowie aus Privatsammlungen.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

6
Mo
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

7
Di
Internationale Ausstellung und Forum "CSTB. Telecom&Media"

Bei der Veranstaltung werden letzte Errungenschaften und Neuheiten im Gebiet des TV und Telekommunikationen vorgestellt.

Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

8
Mi
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Internationale Ausstellung und Forum "CSTB. Telecom&Media"

Bei der Veranstaltung werden letzte Errungenschaften und Neuheiten im Gebiet des TV und Telekommunikationen vorgestellt.

9
Do
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Internationale Ausstellung und Forum "CSTB. Telecom&Media"

Bei der Veranstaltung werden letzte Errungenschaften und Neuheiten im Gebiet des TV und Telekommunikationen vorgestellt.

10
Fr
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

11
Sa
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

12
So
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Festival "Reise ins Weihnachten"
bis  11:11

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Festival "Reise ins Weihnachten"
bis  19:41

Das traditionelle Silversterfestival mit verschiedenen massenkulturellen Veranstaltungen in der Zeit der Silvesterfeiertage und des Feierns der Geburt Christi.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

13
Mo
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

14
Di
Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

15
Mi
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

16
Do
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

17
Fr
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

18
Sa
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

19
So
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Götter und Helden im antiken Griechenland"

Ausstellung aus den Museen Griechenlands wird eine der interessantesten Themen vorstellen — die antike Mythologie, sozusagen  Die "Visitenkarte" der griechischen Kultur.

Ausstellung "Roma Aeterna. Meisterwerke der Pinakothek des Vatikans. Bellini, Rafael, Caravaggio"

Die Schätze der Museen des Vatikans verlassen äußerst seltsam die heimischen Wände, so dass doe Ausstellung zum Ereignis nicht nur für Russland und Europa, sondern auch für die ganze Welt wird.  Die Ausstellung erlaubt es, die Werke aus den XII-XVIII Jahrhunderten zu sehen, einschließlich den Werken von Rafael, Caravaggio, Giovanni Bellini, Guercino, Pietro Perugino, Guido Reni, Nicolas Poussin.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

20
Mo
Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. In allen Bezirken der Hauptstadt werden Volksfeste mit Unterhaltungen stattfinden: Pfannkuchen-Jahrmärkten, Konzerten der Volkskunst-Kollektiven, traditionellen Fastnachtwettbewerben 

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. 

Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

21
Di
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. In allen Bezirken der Hauptstadt werden Volksfeste mit Unterhaltungen stattfinden: Pfannkuchen-Jahrmärkten, Konzerten der Volkskunst-Kollektiven, traditionellen Fastnachtwettbewerben 

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. 

22
Mi
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. In allen Bezirken der Hauptstadt werden Volksfeste mit Unterhaltungen stattfinden: Pfannkuchen-Jahrmärkten, Konzerten der Volkskunst-Kollektiven, traditionellen Fastnachtwettbewerben 

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. 

23
Do
Festival von ungewöhnlichen Schlitten "Schlittenbattle"

Das alljährliche Festival "Schlittenbattle" ist ein Wettbewerb von ungewöhnlichen Schlitten, das am 23. Februar im Sokolniki abläuft.   Auf die Besucher warten Waschbecken, Schlitten und eine ausgezeichnete Atmosphäre.

Festival von ungewöhnlichen Schlitten "Schlittenbattle"

V Jubiläumsfestival "Schlittenbattle" wird traditionell am 23. Februar im Sokolniki-Park stattfinden. Ebenso wird im Rahmen des Festivals mit Unterstützung der Mannschaft "Waschbecken-DOWNHILL" ein Rennen auf den "Kampfwaschbecken" stattfinden. 

Festival von ungewöhnlichen Schlitten "Schlittenbattle"
bis  20:04

V Jubiläumsfestival "Schlittenbattle" wird traditionell am 23. Februar im Sokolniki-Park stattfinden.  

Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. In allen Bezirken der Hauptstadt werden Volksfeste mit Unterhaltungen stattfinden: Pfannkuchen-Jahrmärkten, Konzerten der Volkskunst-Kollektiven, traditionellen Fastnachtwettbewerben 

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. 

24
Fr
Ausstellung des "Giorgio de Chirico (1888 – 1978). Hinter der Grenze des Modernismus"

Persönliche Ausstellung des italienischen Künstlers, der nah am Surrealismus war, aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, Museen Italiens, Hannover, Frankreich.

Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. In allen Bezirken der Hauptstadt werden Volksfeste mit Unterhaltungen stattfinden: Pfannkuchen-Jahrmärkten, Konzerten der Volkskunst-Kollektiven, traditionellen Fastnachtwettbewerben 

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. 

25
Sa
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. In allen Bezirken der Hauptstadt werden Volksfeste mit Unterhaltungen stattfinden: Pfannkuchen-Jahrmärkten, Konzerten der Volkskunst-Kollektiven, traditionellen Fastnachtwettbewerben 

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. 

Ausstellung des "Giorgio de Chirico (1888 – 1978). Hinter der Grenze des Modernismus"

Persönliche Ausstellung des italienischen Künstlers, der nah am Surrealismus war, aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, Museen Italiens, Hannover, Frankreich.

26
So
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Ausstellung "Die durch den Wind von Apscheron geborenen. Künstler Aserbaidschans aus den Jahren 1960 — 1980. Spezialprojekt"

Die Ausstellung wird im Rahmen von der Ausstellungsserie "Nationale Kunstschulen der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts". durchgeführt werden. Teilnehmen werden die Tretjakovgalerie, Fond von Mardschani, Fond von Aliev.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. In allen Bezirken der Hauptstadt werden Volksfeste mit Unterhaltungen stattfinden: Pfannkuchen-Jahrmärkten, Konzerten der Volkskunst-Kollektiven, traditionellen Fastnachtwettbewerben 

Massenkulturelle Veranstaltungen, gewidmet dem Feiern der Fastnacht.
bis  20:01

Slawischer traditioneller Feiertag, das während der Woche vor dem Großen Fasten gefeiert wird. 

Ausstellung des "Giorgio de Chirico (1888 – 1978). Hinter der Grenze des Modernismus"

Persönliche Ausstellung des italienischen Künstlers, der nah am Surrealismus war, aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, Museen Italiens, Hannover, Frankreich.

27
Mo
Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

Ausstellung des "Giorgio de Chirico (1888 – 1978). Hinter der Grenze des Modernismus"

Persönliche Ausstellung des italienischen Künstlers, der nah am Surrealismus war, aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, Museen Italiens, Hannover, Frankreich.

28
Di
Ausstellung "Zinaida Serebrjakova (1884 – 1967)"

Monografische Ausstellung der petersburger Künstlerin, Teilnehmerin der Vereinigung "Welt der Kunst". Aus der Ausstellung wird man Malerei- und Grafikwerke des Wende zwischen XIX - XX Jahrhunderten aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, des Russichen Museums, anderen Museen und Privatsammlungen Frankreichs.

Internationale spezialisierte Ausstellung der Kinderwaren "KIDS RUSSIA"

In der internationalen Ausstellung "KIDS RUSSIA" erwarten es die Besucher ein professionelles Programm, runde Tische und Treffen für die Präsentation von neuen Waren, Erfahrungsaustausch und geschäftliche Kommunikationen.

Die Ausstellung "Moskau in Miniatur"
Stellen Sie sich Gulliver, dominant beäugte Roten Platz Roter Oktober, China Town und der Krim-Damm.


Massenkulturelle Events, anlässlich des Feierns des Tages Russlands.

Der 12. Juni wurde zu einem festlichen Datum seit 1992. Im Programm sind Konzerte, Verkaufs- und Ausstellungsveranstaltungen, einschließlich den Verkauf von Werken der Volkskunstmeistern, Bewirtung mit Gerichten der traditionellen nationalen Küchen, Workshops, sportliche Spiele und Volksfeiern.

Der Mensch auf Erden. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"

Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke mit den gemeinsamen Konzept zur Existenz der Menschen auf Erden.

L.S. Bakst und die Familie Tretjakov. Im Rahmen des Projektes "Die Tretjakovgalerie öffnet ihre Vorratsbehälter"
Die Tretjakovgalerie wird eine Sammlung der Ausstellungsstücke zum Thema Leben der Familie Tretjakov und Leon Samoylowitsch Bakst
Ausstellung "Das Portrait des Museums auf dem Hintergrund der Geschichte Fotografien 1876 – 2015"

Die Ausstellung von Fotos, auf denen das historische Museum in verschiedenen Perioden der vaterländischen Geschichte vom Beginn der Errichtung des Gebäudes auf dem Roten Platz in den 1870ern bis zur Siegesparade 2015. Auf echten Fotos werden nicht nur die feierlichen Ereignisse, sondern auch Bilder aus dem Alltag, Stadtbilder, berühmte Gäste der Hauptstadt erscheinen.

Ausstellung "Grafik der Wände. Entwürfe der monumentalen Malereien des XIX — Anfang XX Jahrhunderts.

Im Rahmen des Projektes "Tretjakovgallerie öffnet ihre Lagerhallen" wird man in der Ausstellung die Entwürfe der monumentalen Malereien dex XIX-Anfang XX Jahrhunderts vorstellen. 

Ausstellung "Moderne Kunst: 1960 — 2000. Neustart"

Neue Variante der Dauerausstellung der Tretjakovgalerie. Jedes Mal ändert sich die Perspektive der Ausstellung und löst akute und interessierte Diskussionen im Publikum aus

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden. Das Programm eines jeden Festivaltages besteht aus  kognitiv-unterhaltenden Master-Klassen, Runden Tischen, Spielen, Rätselspielen, Auftritten der kreativen nationalen Kollektiven, Ausstellungen der Arbeiten der darstellenden Kunst und dekorativ-applikativen Kreativität.

Dauerausstellung "Die traditionelle Volkskunst"

Es werden Exponaten demonstriert, die den Besuchern eine Vorstellung über die traditionelle Kultur, Leben und Kunst der Völker Russlands geben:  Gegenstände aus der Sammlung der Hausschnitzerei der Volgaregion, Details des Bauernhauses aus verschiedenen Gebieten des Nordens Russlands, russische Lindenholztafeln, traditionelle Ton- und Holzspielzeuge, Muster von feierlicher Frauenkleidung und des Klostergoldnähens. 

Ausstellung "Unfreiheit der Freiheitskämpfer. Politische Häftlinge in dem Russischen Imperium"

Die Ausstellung aus der Basis des Fonds des ehemaligen Museums "Zuchthaus und Deportation", Sammlungen der Dokumente und Sachbestand des staatlichen zentralen Museums für moderne Geschichte Russlands, gewidmet der Geschichte der politischen Verfolgung, Vollzugsystem im Russischen Imperium, dem alltäglichen Leben der politischen Häftlinge im Ende des XIX — Anfang des XX JhJh.  

Dauerausstellung "Galerie des sowjetischen Porzellans"

Die Sammlung des sowjetischen Porzellans des Museums ist durch ihre Vollständigkeit und Vielfalt bekannt.  Die Werke der führenden Künstlern und Bildhauern sind in den Hallen des Musems ausgestellt.

Dauerausstellung "Dekorative Handwekrskunst in Russland im XVIII — ersten Drittel des XIX Jahrhunderts."

In den Hallen der Ausstellung werden seltene Möbelstücke vorgestellt werden, Sitzgruppen, die nach dem Projekt von O. Bowe ausgeführt sind,.sowie Kollektionen der Werke des Imperatorischen Porzellanwerkes und frühen Werken der Fabrik von F. Gardner, unikale Kreationen der Knochenschitzer von Kholmogorsk, sowie eine Vielzahl von den seltensten Musterstücken der russsischn Kunst.

Dauerausstellung "Russische Lackminiatür"

Eine Ausstellung von Lackmalerei demonstriert die Werke von sowhol den Begründern  der russischen Lackkunst, als auch den virtuösen Meistern des XXI Jahrhunderts.  In den vier Hallen des Museums werden mehr als 300 Werke von Meistern der russischen Zentren der Lackmalerei vorgestellt - aus Feodosien, Palekh, Mstera und Kholuy.

Ausstellung "Drang nach der Schönheit"

Die Ausstellung vermittelt dem Besucher eine Vorstellung über die Mode der Nachkriegszeit in Russland.

Dauerausstellung "Die Kunst unter dem Banner des Sichels und des Hammers"

Die Exposition wird zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution des Jahres 1917 vorbereitet.

Interaktive Ausstellung "Die Geschichte des russischen Alltags. XX Jahrhundert"

In der Ausstellung auf der Grundlage der echten Museumsstücke werden Innenräume der Gemeinschaftswohnung der Jahre 1920-1930 rekonstuiert, die sog. Kruschchevki, die Terassen eines Ferienhauses auf 6 Ar, des Pionierzimmers der ersten Pioniergruppe, memorielle Innenraumkomplexe, beispielweise, Arbeitszimmer des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Rates M.I.  Kalinin u.a.

Diorama "Heldenhafte Presnja. 1905"

Das Diorama stellt ein kunsthistorisches Denkmal dar (Künstler B.I. Deschalyt), monumentales Werk, die Fläche von der Leinwand von dem Gemälde beträgt 200 qm. Das Diorama wird nicht nur die Atmosphäre der Ereignisse des Dezemberschen bewaffneten Aufstandes in Moskau von 1905 zeigen, sondern wird auch eine Vorstellung über das architektonische Äußere von Moskau zwischen dem XIX und XX JhJh. zeigen. 

Offene Lagerung der Kollektionen der dekorativ-handwerklichen Kunst

Die Ausstellungsgegenstände, die in der offenen Fondlagerung der Kollektionen der dekorativen Handwerkskunst vorgestellt sind, waren ihrerzeit den sowjetischen Führern geschenkt worden – W.I.  Lenin, I.W. Stalin, N.S. Khrustschow, L.I. Brezschnew, M.S. Gorbatschow, von Mitbürgern und Führungspersonen von ausländischen Staaten, unter denen Mao Zedong, Kim Ir Sen, R.  Reagan, Y. Arafat, I. Ghandi waren.

Interaktive Bildungsexpo "Russland. XXI Jahrhundert: Forderungen der Zeit und Entwicklungsprioritäten"

Neue Ausstellung auf der Basis von exklusiven Museumsgegenständen und in den Ausstellungsraum integrierte Multimediaprogramme, bieten den Besucher breite Möglichkeiten für die Analyse der Ereignisse der neusten Geschichte Russlands.

Neue Exposition in der Gedenkwohnung von G.M. Krzschizschanskiy

Die in der Gedenkwohnung liegende Ausstellung ist dem Leben und der Tätigkeit des russischen Energiewissenschaftlers G.M. Krzschizschanskiy gewidmet. In den Ausstellungshallen sind Fondmaterialien vorgestellt, die der Entwicklung des Planes der Staatlichen Kommission für die Elektrifizierung Russlands unter Bedingungen des Überganges der Wirtschafts Russlands auf einen innovativen Entwicklungsweg.

Neue Ausstellung der expositionellen Ausstellungsabteilung des "Galeriemuseums von E. Ewtuschenko"

In der zum 85. Jahrestag des herausragenden russischen Poeten E.A.Ewtuschenko erneuerten Ausstellung des Galeriemuseums werden die Autorenfotoausstellung des Poeten "Meine Menschheit", eine Sammlung der berühmten Meistern des XX Jahrhunderts — P. Picasso, M. Ernst, M. Shagal, D. Pizani, N. Pirosmani, M. Shemyakin, Yu. Vasiljev, S. Moiseenko vorgestellt.

 

Gedenkausstellung "Untergrund-Typographie der Jahre 1905 – 1906"

In der Gedenkausstellung wird die Geschichte der Organisation und Tätigkeit der einzigen von der Regierung unentdeckten illegalen Typographie des ZK der SDARP in Moskau vorgestellt, die in diesem Gebäude in den Jahren der ersten russischen Revolution der Jahre 1905 — 1907 tätig war.

Dauerausstellung "Russland — meine Geschichte"

Jeder Besucher wird die Anteilnahme an Ereignissen von mehr als tausendjährigen Geschichte Russlands empfinden können. Im Park sind Dauerausstellungen "Die Ryurikovich", "Die Romanov", "Von großen Schicksaalsschlägen zum Großen Sieg".

Dauerausstellung "Neue Zeit 1945 — 2000"

Die neue Dauerausstellung ist der Entstehung des neusten Russischen Staates gewidmet. In der Ausstellung werden Methoden der Videoinfografik, Animation, dreidimensionalen Modellierung und digitalen Rekonstruktion verwendet.

Ausstellung "I.S. Turgenew. Moskau und die Moskauer"

Die Ausstellung wird zum 200. Jahrestag seit der Geburt von I.S.Turgenew vorbereitet. Sie wird anhand Museumsdenkmälern und multimedialen Mitteln die Bedeutung von Moskau und den Moskauern für das Leben und die Kunst von I.S.Turgenew (seltene Daguerreotypien, Autografien, persönliche Sachen, Innenraumaustattung der Häuser, in denen der Schriftsteller gewesen war) zeigen.

Internationales Pokal der russischen staatlichen sozialen Universität im Schachspielen «Moscow Open-2017»

Das Format des Festivals bietet allen Kategorien der Schachspieler eine Möglichkeit, teilzunehmen: Profis, Schüler, Veteranen, Schachliebhaber.

Moskvarium Zentrum für Ozeanographie und Meeresbiologie

Das "Moskvarium" ist das größte bedachte Ozeanarium in Europa. Jetzt bewohnen das Moskvarium: Orcas, Delphine, Weißwaale, Walrosse, südamerikanische Seelöwen, baikalische Seehunde, Haie, Oktopusse, Seesterne, Rochen, Aale, verschiedene Wasserpflanzen, Krokodile, Schildkröten, eine große Menge von Meeres- und Flussfischen und andere. 

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Moskauer Planetarium

Moskauer Planetarium  —  eines der größten in der Welt und das älteste Planetarium in Russland.  Momentan hat das Planetarium für die Besucher täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 21 Uhr geöffnet.

Experimentarium

Das "Experimentarium" ist eine echte wissenschaftliche Attraktion, die eine interessante und zugängliche Möglichkeit bietet, unmittelbar an Experimenten, Versuchen und anderen erkenntnisreichen Handlungen teilzunehmen.

Meisterstadt für Kinder «Masterslavl»

Die Meisterstadt für Kinder ist das größte in Russland interaktive fördernde Projekt für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Das "Masterslavl" ist ein nachgebildetes Minimodell einer russischen Stadt mit ihrer Infrastruktur. 

Moskauer Zirkus von Nikulin auf dem Tsvetnoy boulevard

Der Alte Zirkus von Moskau auf dem Tsvetnoy Boulevard — einen der ältesten Zirkusse Russlands. Heutzutage sind Tages- und abendliche Programme vorgesehen. Der freie Verkauf von Tickets für den nächsten Monat beginnt in der Zirkuskasse am 10. Monatstag des Vorgängermonats.

Museum der Astronaukik

Die Exponaten des Museums sind die Muster von Raketen- und Weltraumtechnik, persönliche Sachen der Astronauten und Konstrukteure, Archivdokumente und Gegenstände der Numismatik und Philateile.

Staatliches Museum des Darwinismus

Die Ausstellung erzählt von der Entstehungsgeschichte der Evolutionstheorie, Artenvielfalt auf Erden, über Mutabilität und Vererbbarkeit, über natürliche Auslese und dem Kampf über die Existenz in der Natur.   Alle Ausstellungen werden in vier Kategorien unterteilt: Kinder bis 10 Jahre, Schüler der Mittelschule, Oberstufenschüler und Erwachsene.

Zoologisches Museum MSU namens M.W. Lomonosov

Zoologisches Museum — das älteste und größte Universitätsmuseum in Russland. Montag — geschlossen.

Paleontologisches Museum namens Yu.A. Orlov

Das paläontologische Museum namens Yu.A.Orlov stellt einen unentbehrlichen Teil des paläontologischen Institutes der RAdW dar. Es wird mit recht als eines der größten naturhistorischen Museen der Welt angesehen. Die Ausstellung ist der Evolution der organischen Welt der Erde gewidmet,

Moskauer Zoo

Das Moskauer Zoo war das erste Zoo, das in Russland geöffnet wurde. Jahr der Stiftung — 1864. Das moderne Moskauer Zoo umspannt eine Fläche von mehr als 21 Hektar, in diesem werden mehr als acht Tausend Tiere unterhalten, die zu mehr als drei Tausend Arten der Weltfauna gehören.

Museum der optischen Täuschungen

Das Museum der optischen Täuschungen öffnet seine Türe für Zuschauer aller Altersgruppen ohne Einschränkungen und kann garantieren — es wird nicht langweilig! Auf der Titanic fahren, sich unter riesigen Spielzeugen wiederfinden, sich von bösen Alligatoren erretten — das ist nur der kleine Teil davon, was wir für Sie vorbereitet haben. 

Großer Moskauer Staatlicher Zirkus auf dem Wernardskogo Prospekt

Der Große Moskauer Zirkus ist einer der größten stationären Zrkusse in der Welt.

Museum der Geschichte des Militärischen Marineflotte

Das U-Boot war im Dienst seit 1981, als Teil des U-Bootgeschwaders der Nordflotte. Das U-Boot "Novosibirskiy Komsomolets" hat mehrmals die Auszeichnung als bestes Schiff erhalten. Neben dem U-Boot sind unter freiem Himmel die Beispiele der militärischen Seetechnik ausgestellt: Periskop, ausfahrbare Antenne, Rettungsnotboje, Torpedoimitator.

Museum der Aviation und Astronautik

Die Expositionen der Hallen werden stets erneuert und durch unikale Beispiele der vaterländischen Aviation und Astronautik ergänzt (Naturexponaten und Modelle).

Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao

Im Museum der Geschichte der Schokolade und des Kakao werden Sie die Geschichte und die Geheimnisse der Herstellung der besten Süßigkeiten der legendären Fabriken "Babaevskiy" und "Krasnyi Oktjabr" erfahren.

Museum des Wassers

In der Ausstellung des Museums sind echte historische Dokumente der Vergangenheit vorgestellt - handschriftliche Alben, Karten, Betriebszeichnungen mit Autographen der großen russischen Wissenschaftlern und Ingenieuren.

Polytechnisches Museum

Die Struktur der Ausstellung machen entscheidende historische Exponaten des polytechnischen Museums aus, sowie speziell geschaffene interaktive und multimediale Objekte. Die Expo "Russland macht es selbst" ist die Schlüsselplattform des Museums in der gesamten Zeit der Rekonstruktion des historischen Gebäudes.

Zentrales Kaufhaus für Kinder

Das Zentrale Kaufhaus für Kinder ist eine Stätte für Zeitverbringung mit der Familie mit einem wissenschaftlich-bildenden und Unterhaltungszentrum 

Attratkionenpark

«Happylon Magic Park»«Happylon» — der größte in Moskau bedachte Park mit Attraktionen, der jeden Tag unter seinem Dach Tausende von Gästen aus allen Altersgruppen versammelt. 

Panda Parks

Die Besucher bekommen angeboten, eine Serie von Hindernissen und Routen abzuschließen, die auf einer Höhe von zwischen 50 cm und 6,5 m liegen. Die Route kann man in Abhängigkeit von Alter und nach Wunsch wählen.

Moskauer Kinderfestival der nationalen Kulturen "Mein Haus - Moskau"

Das Festival besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die in den Tagen der nationalen Kulturen stattfinden.

IV Gesamtrussisches Festival "Genuines Russland"
bis  19:59

Die Besucher bekommen die Natur Russlands in ihrer gesamten Vielfalt und Größe zu sehen, ausgeführt von den besten Fotografen der Welt.

Aktion "Nacht auf der Eisbahn"

Die erste Aktion "Nacht auf der Eisbahn" fand in den Moskauern Parks 2016 statt. Das Eintrittsticket für die Eisbahn wird kostenlos sein. Die Aktion findet von 19:00 bis 23:00 statt, bezahlen muss man nur den Verleih und zusätzliche Dienstleistungen.

Ausstellung "100. Jahrestag der Großen Russischen Revolution: Betrachtung zur Konsolidierung"

Ausstellung, die auf der Grundlage von exklusiven Museumsgegenständen aus dem staatlichen zentralen Museum der modernen russischen Kunst, Archivmaterialien, gewidmet dem 100. Jahrestag der Revolutionsereignisse des Jahres 1917 in Russland. 

Thematische Ausstellung "Neue Eingäge"

Die Besucher werden sich mit neuen Exponaten bekannt machen, die in die Hauptfonds des Museum eingegangen sind.

Ausstellung "Kosakenruhm Russlands"

Die Ausstellung erlaubt es, Alltagsgegenstände, Waffen und traditionelle Bekleidung des mittleren und oberen Dons, Kuban und Terek zu sehen.

Neue Dauerausstellung "Russischer Stil"

Die Dauerausstellung, die dem Stil in der Kunst gewindet ist, bekam den Namen "Russischer Stil", der in Russland im Kontext von europäischen Richtungen entstand, sich dabei auf russische Traditionen, Gewerbe und Handwerke sütztend. 

Ausstellung "Die Schatzkammer des Ludwig des Heiligen"

In der Ausstellung werden wertvolle Kunstwerke und heilige Reliquien, die mit der Epoche eines der berühmtesten französichen Könige verbunden sind — des Ludwig IX des Heiligen (1214-1270), ausgestellt sind echte Meisterwerke aus Zeiten des Aufblühens der französischen Gothik.

Internationale Leichtathletikwettkämpfe "Russischer Winter"

An den Wettkämpfen werden die stärksten russischen und ausländischen Leichtathleten teilnehmen.

Weltcup im Freestyle

Etappe des Weltcups in der Skiakrobatik Die Skiakrobatik sieht die Ausführung von maximal schwierigen akrobatischen Sprüngen seitens den Sportlern von einer speziell gestalteten Skischanze aus.

Internationales Fußballturnier "Pokal der Legenden namens Konstantin Erjomenko"

Das Turnier "Pokal der Legenden" namens Konstantin Erjomenko versammelt in Moskau alljährlich die Weltfußballstars, die in einer unfernen Vergangenheit eine Schlüsselrolle in ihren Nationalmannschaften gespielt haben, in den Partien der nationalen Meisterschaften geglänzt haben, in entscheidenden Partien des "UEFA Cup" und der "Champions League" Tore geschossen haben.

Internationale Wettkämpfe in der rhytmischen Sportgymnastik "ALINA CUP" (Grand-Prix Moskau)

Internationale Wettkämpfe "ALINA CUP" werden in Mehrkämpfen unter Senior-Sportlerinnen, die nicht bei "Grand-Prix Moskau" genannt wurden, durchgeführt. Ausserdem werden Wettkämpfe der Juniorinnen stattfinden (Mannschaftssieg und Finale in einzelnen Übungsarten).

Offene Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open-2017" Professionelles Turnier des ITF

Die Wintermeisterschaft Moskaus in Tennis "Winter Moscow Open" wird seit 1937 durchgeführt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein professionelles Frauenturnier des ITF-Kalenders und das Männerturnier der I Kategorie des russischen Tennistournee des Kalenders FTR

FIS Cup im Skirennen (Sprint)

Zur Teilnahme im FIS Cup im Skirennen werden in die Hauptstadt die besten Sprinter aus Russland und Europa kommen.

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Festival "Goldene Maske"

Die Theater Russlands werden ihre Spielzeit-Arbeiten in dem Wettbewerb-Programm des Festivals in allen Arten der theatralischen Kunst vorstellen: Ballett, Oper, Drama, moderner Tanz, Musical, Puppentheater. 

Jahrestag des Moskauer Zoo

Der zoologische Garten wurde am 31. Januar (nach altem Stil) 1864 feierlich eröffnet, so dass sein Geburtstag nun in der Mitte des Februars stattfindet.

Ausstellung "Tauwetter"

Erste große Konzeptausstellung, die der Epoche der Jahre 1954-1964 gewidmet ist, aus den Sammlungen der Tretjakovgallerie, anderen Museen und Privatsammlungen. Die Ausstellung wird Malerei, Grafik, Architekturprojekten, angewandte Kunst, Design, Film, Theaterkunst und viel anderes enthalten.

Ausstellung des "Giorgio de Chirico (1888 – 1978). Hinter der Grenze des Modernismus"

Persönliche Ausstellung des italienischen Künstlers, der nah am Surrealismus war, aus der Sammlung der Tretjakovgalerie, Museen Italiens, Hannover, Frankreich.